Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente. Aggiorna ora

Ferrari Gran Cuvée

Für viele Emotionen der Großen und die großen Emotionen der Vielen.

Es sind Hunderte von Staatsmännern, Sportlern und Persönlichkeiten aus der Welt von Kunst und Schauspiel, die sich für immer an ihren Erfolg erinnern werden, auf den sie mit Ferrari angestoßen haben.

Es sind Hunderte von Staatsmännern, Sportlern und Persönlichkeiten aus der Welt von Kunst und Schauspiel, die sich für immer an ihren Erfolg erinnern werden, auf den sie mit Ferrari angestoßen haben.

Die Linie Gran Cuvée bietet Jahrgangs-Trentodoc aus sortenreinem Chardonnay, der für mindestens fünf Jahre im Inneren der Flaschen im Sonderformat gereift ist.

Jéroboam, Mathusalem, Salmanazar und Balthazar verdanken ihre Namen einigen biblischen Persönlichkeiten. Mit der Zeit wurden sie selber zu Synonymen der Formate.

Wie groß können
Emotionen sein?

JÉROBOAM

Gran Cuvée

Jéroboam heißt das Format von drei Litern, was vier Flaschen à 0,75 Litern entspricht. Der Ursprung dieser Bezeichnung entstammt dem Alten Testament: Jéroboam war der erste König Israels, wenn nicht sogar sein Begründer.

MATHUSALEM

Gran Cuvée

Mathusalem ist die Flasche mit sechs Litern, was acht Standardflaschen gleichkommt. Die Bezeichnung Mathusalem verwendet den Namen des berühmten Patriarchen aus dem Alten Testament, der nach der Überlieferung hunderte von Jahren lebte.

SALMANAZAR

Gran Cuvée

Salmanazar ist das Format von neun Litern, was zwölf Flaschen von 0,75 Litern entspricht. Es ist nicht leicht, die Ursprünge dieses Namens aufzudecken, denn es waren ganze fünf assyrische Herrscher, die so hießen. Der bekannteste von ihnen war aber der Sohn des Assour Nassirpal, Salmanazar III.

BALTHAZAR

Gran Cuvée

Balthazar ist die Falsche von zwölf Litern Inhalt, die imponierendste aus der Reihe Gran Cuvée, die sechzehn normalen Flaschen entspricht. Geschichte und Tradition kennen zwei berühmte Persönlichkeiten mit diesem Namen, einen babylonischen Herrscher, den Sohn von Nabonidus und einen der der heiligen drei Könige, die anlässlich der Geburt Jesu nach Bethlehem kamen.