Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente. Aggiorna ora

25 September 2018

Entdecken Sie den neuen Giulio Ferrari Rosé

Mit Giulio Ferrari Rosé haben die Cantine Ferrari eine wichtige Etappe in ihrer jahrhundertealten Geschichte zurückgelegt: der exklusive Trentodoc-Riserva stellt nicht nur das Streben nach Exzellenz, sondern auch die enge Verbundenheit des Trentiner Unternehmens mit seinem Gebiet dar.

Es war das Jahr 1902, als Giulio Ferrari seinen Traum endlich mal verwirklichen konnte: in seinem Gebiet Trentino Perlen zu erzeugen, die einzigartige Gefühle wecken konnten. 1980 widmete die Familie Lunelli diesem Traum das renommierteste Label des Hauses: Giulio Ferrari Riserva del Fondatore. Weitsicht, Mut und Leidenschaft werden von der roséfarbenen Version verkörpert, die inzwischen die am meisten preisgekrönten Perlen Italiens geworden sind.

Der Giulio Ferrari Rosé ist ein Trentodoc mit lebhafter Intensität, eine perfekte Synthese zwischen dem kraftvollen Charakter des Pinot Noir und der Eleganz des Chardonnay. Dieses einzigartige Produkt ist das Ergebnis einer sorgfältigen Auswahl in den hohen Weinbergen, gelegen am Fuß der Berge Trentinos. Es wird nur in den besten Jahrgängen erzeugt. Der erste Jahrgang stammt aus der Ernte 2006: elf Jahre Reife auf den Hefen, in der Dunkelheit und Stille des Kellers. Dieser spezielle Vorgang verlieht dem Giulio Ferrari Rosé einen einzigartigen Geschmack.

Der Giulio Ferrari Rosé verführt die Sinne durch seinen kupferfarbenen Glanz und vermittelt ein sofortiges Gefühl von purem und intensivem Genuss, in dem sich süße Frucht- und Zitrusnoten harmonisch mit würzigen und mineralischen Empfindungen verbinden. Der Giulio Ferrari Rosé begeistert mit seiner erstaunlichen Finesse und frischem Charakter, der ein hervorragendes lang anhaltendes Finale verspricht.

Der Giulio Ferrari Rosé ist in nur in kleinen Mengen (5000 Flaschen) verfügbar und wird in einer eleganten Schatulle angeboten. Ein spezielles Produkt für die gehobene Küche und die exklusivsten Weinhandlungen in Italien und weltweit.

Villa Margon ist eine elegante Residenz aus dem 16. Jahrhundert und repräsentativer Sitz der Lunelli-Gruppe. Dank der wunderbaren Fresken ist sie auch Symbol der Trentiner Weintradition. Kein besserer Ort für dieses anregende Debüt! Alfio Ghezzi, Ferraris Sternekoch, überraschte die Gäste mit einem ad hoc kreierten und von Rosen inspirierten Menü.

Der Giulio Ferrari Rosé, der höchste Ausdruck des Pinot Noir aus den Bergen, wird sich sicherlich als künftige Ikone der italienischen Rosé-Perlen durchsetzen.