Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente. Aggiorna ora

1 April 2019

Ferrari begleitete den Trinkspruch mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping im Quirinal

Ferrari, italienischer Schaumwein par excellence, begleitet wieder einmal wichtige institutionelle Momente in Italien. Diesmal wurde Ferrari-Schaumwein während des historischen Besuchs des Präsidenten der Republik China getrunken, der von Präsident Mattarella am Abend des 22. März zusammen mit einer Delegation von Unternehmern und Persönlichkeiten der chinesischen und italienischen Gesellschaft und Wirtschaft mit einem staatlichen Mittagessen auf der Quirinale begrüßt wurde.

Der Ferrari Trentodoc Perlé Nero Riserva eröffnete das Mittagessen zusammen mit den Vorspeisen: Robiola di Roccaverano mit kandierten Birnen, roten Kartoffeln mit Safrancreme und Scampi mit Zitronengelee, gefolgt von „Carbonara“-Tortelli, einer Kalbsfilet mit schwarzem Trüffel und der klassischen neapolitanischen Baba au rhum.

Während seines Besuchs in Italien unterzeichnete der Präsident 29 institutionelle und kommerzielle Abkommen, die für Made in Italy Produkte von grundlegender Bedeutung sind, in denen der Wein sicherlich eines der wichtigsten Produkte sowohl in Bezug auf die Quantität als auch auf die Symbolik ist: Es ist kein Zufall, dass die wichtigsten Medienevents des Besuchs wahrscheinlich das staatliche Mittagessen und Frühstück am nächsten Tag mit Premierminister Conte waren, wo italienische Speisen und Weine erneut eine der herausragenden Eigenschaften unseres Landes darstellten.